Die Lange Nacht der Illuminationstheorie, Oder: Work as progress

Cumpanei Trend Event Die Lange Nacht der Illuminationstheorie.3La Cumpanei präsentiert

Die Stadt ist bekannt für ihre IlluminatorInnen-Szene und die Lange Nacht der Illuminaten ist einmaliger Touristenmagnet und absolutes Must für alle Pistengänger und -bewohner. Im vergangenen Jahr mußte das Event kurzfristig gecancelt werden. Die Gründe dafür lagen in einer Gemengelage aus der Knappheit öffentlicher Mittel und einem antiquiertem Besitzstandsdenken auf Seiten der Kunstendhersteller. Linke Rattenfänger trieben sie in ein argumentatives und artifizielles No Go: Können freie KünstlerInnen doch nicht streiken, es sei denn, sie bestreikten sich selbst, ihren Auftraggeber, die Kultur selbst. Greifbarer Erfolg dieser Unmöglichkeit ist die Brüskierung der wohlgesonnenen Mäzene der Stadt und ihrer geneigten Stiftungen. In diesem Jahr besorgt die Trendagentur TrendEvent die Organisation der Langen Nacht und die bewährten Creativ-Managerinnen Maike Thomsen (Melanie Mehring), Victoria von Averhoff (Birgit Kiupel) und Sabine Koslowsky (Wiebke Johannsen) werden interaktiv, multisensuell und hochprofessionell die Lange Nacht leuchten lassen. Damit verbinden sie eine Absage an Bevormundung, Altlasten und Trägheit mit der Anerkennung der berechtigten Interessen der Freien. Wir laden Sie ein, mit uns dies hochkarätige Kulturereignis zu präparieren und sein finanzielles und consuelles Fundament zu bauen.