Dispokinesis

Dispokinesis ist eine von Musikern und Physiotherapeuten entwickelte Haltungs- und Bewegungslehre. Sie dient dazu Verspannungen, Ansatzprobleme und manuelle Spielstörungen nachhaltig zu beheben. Außerdem ist Dispokinesis zur Bewältigung von Bühnenangst sehr erfolgreich.

Der erste Teil des mit deutlicher Zielsetzung inhaltlich und zeitlich klar abgegrenzten Unterrichts verhilft zu Spannkraft und Stabilität. Beides ist für das freie Verfügen (disponere) über die Bewegung (kinesis) unerlässlich.

Der zweite Teil beginnt, wenn diese Basis geschaffen ist. Spezielle feinmotorische Übungen am Instrument führen zu der Fähigkeit, die jetzt wiedergewonnene Freiheit für Klang- und Tonbildung und Virtuosität einzusetzen. Mit all diesen Übungen geht eine Verfeinerung der Sensomotorik einher, die dazu führt, dass Rückfälle in alte Bewegungsmuster sofort wahrgenommen werden. Erneutes Aufkommen der Beschwerden kann auf diese Weise vermieden werden.

Zusätzlich zu Einzelsitzungen biete ich auch Workshops zu den Themen “Haltung und Bewegung am Instrument” und “Auftrittstraining” an.

Typische Beschwerden und häufige Warnsignale können sein:

Weitere Informationen und Unterrichtsbedingungen

Gerne beantworte ich auch Ihre Fragen per E-Mail.